Europa

Eine Perle im Berchtesgadener Land

Nur einen Katzensprung von Salzburg entfernt, im stillen Rupertiwinkel liegt mitten in saftigem Grün wunderschön eingebettet das Gut Edermann. Eine Oase der Ruhe mit 2.500 Quadratmetern Wellnessbereich und hervorragender Küche.

Text: Claudia Schubert

Regie im Gut Edermann führt Gastgeber Michael Stöberl. Wer ihm zuhört, weiß sofort, dass ihm das Wohlsein seiner Gäste am Herzen liegt. Sein Motto: "Bei uns soll jeder glücklich sein, es soll jedem gut gehen."

Küchenchef Ronny Völkel verwöhnt die Gäste des Hauses. Auch in diesem Jahr zählt das DesignRestaurant MundArt wieder zu den besten Deutschlands. Neu wird im Haus auch Basenfasten nach der Wacker-Methode ® angeboten. Wer nach Wacker fastet, darf essen, satt werden, wundervoll genießen und wird vom Küchenteam mit basenbildenden Lebensmitteln verwöhnt.

© Claudia Schubert

Dank der zentralen Lage ist das Gut Edermann der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.

In der ländlichen Idylle des baeyrischen Rupertiwinkels wird Tradition noch großgeschrieben. Brauchtum und Braukunst erlebt man in der ältesten Privatbrauerei Wieninger direkt in der Marktgemeinde Teisendorf. Der gemütliche schattige Biergarten lädt zu Genuss und Geselligkeit ein.

Nur wenige Autominuten von Teisendorf entfernt findet sich eine 18-Loch-Golfanlage in Ainring/Weng. Eingebettet in die naturbelassene Landschaft mit Blick auf die Festung Hohensalzburg oder die atemberaubende Bergkulisse, kann hier ganzjährig Golf gespielt werden.

Schnuppergolfen auf der Golfanlage Weng. © Claudia Schubert

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung ist eine der schönsten Berghütten mit phantastischem Panorama, erreichbar mit dem Mountainbike oder zu Fuß: Die urige Stoißeralm liegt auf dem 1.334 Meter hohen Teisenberg. Hier trifft sich Jung und Alt zu Kaiserschmarren und deftiger Brotzeit.

Für ausgedehnte Wanderungen und Liebhaber von Fauna und Flora bietet sich das Naturwaldreservat Schönramer Filz, eines der größten Hochmoore Südbayerns, an. Wer es etwas bequemer haben möchte, der genießt den traumhaften Ausblick in die Bergwelt mit der ältesten im Original erhaltenen Großkabinenseilbahn der Welt. Eine echte Nostalgiefahrt mit der Grande Dame der Alpen.

© Claudia Schubert

Die Predigtstuhlbahn bringt ihre Gäste seit 1928 auf den wild-romantischen, 1.614 Meter hoch gelegenen Reichenhaller Hausberg.

Im wenige Kilometer entfernten Bad Reichenhall besteht die Möglichkeit, die wohl "schönste Saline der Welt" zu erkunden. Seit Jahrhunderten wird hier das wertvolle "weiße Gold" abgebaut. Nicht nur von außen beeindruckt die Alte Saline, bei einer geführten Tour durch das verzweigte Stollensystem lernt man sie auch von innen kennen.

Rund um das Gut Edermann gibt es viel zu erkunden - wobei die Panoramaterrasse an einem lauen Sommerabend auch nicht zu verachten ist ...