Österreich
© ÖWM/Anna Stöcher

Wein & Thermen

Die sonnige Thermenregion in Niederösterreich begeistert mit vielfältigen Ausflugszielen, eindrucksvollen Kulturstätten und traditionsreichen Weinen.

Text: Alexis Wiklund

Nur ein paar Kilometer vom Wiener Stadtrand entfernt liegt die Thermenregion, jene sanfthügelige Gegend, in der die Weingärten von Wien über Gumpoldskirchen bis zur Hohen Wand reichen. Historisches Zentrum ist Baden, einst kaiserliche Sommerresidenz. Daran erinnert noch das Kaiser-Franz-Josef-Museum und das Kaiserhaus. Die Thermalquelle der Kleinstadt hat diesem sonnigen Stück Niederösterreich seinen Namen gegeben. Das schwefelhaltige Wasser haben schon die Römer genutzt, um für ein paar Stunden Erholung zu finden. Auch im nahen Bad Vöslau hat das Entspannen und Schwimmen in reinem Mineralwasser Tradition.

Das große Parkareal mit romantischer Felsenlandschaft inmitten eines Waldes hat nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Apropos Sommerfrische: Von den Burgruinen des Helenentals über den einstigen Jagdsitz von Kronprinz Rudolf, Mayerling, bis zum berühmten Stift Heiligenkreuz locken zahlreiche Ausflugsziele in die Thermenregion. Das mittelalterliche Zisterzienserkloster ist weltbekannt für seinen romanischen Kreuzgang mit der Grabstätte der Babenberger, die einst Österreich regierten.

Das zum Kloster Heiligenkreuz gehörende Freigut Thallern aus dem 12. Jahrhundert ist der älteste Winzerbetrieb der Region. Die Rotweine der Thermenregion waren einst auch als "Vöslauer" bekannt. Ein Begriff wie Bordeaux oder Burgunder. Heute regiert nördlich von Gumpoldskirchen der Weißwein mit den Schwerpunkten Zierfandler und Rotgipfler, während im Süden der Rotwein mit Sankt Laurent und Pinot noir dominiert.

Von April bis Juni werden die neuen Weine gefeiert. Die Winzer öffnen ihre Kellertüren und gewähren Einblicke in ihre Arbeit. Am 2. Juni kann man bei "Wein im Casino" rund 350 Weine von 60 Winzern im stilvollen Ambiente des Badener Casinos verkosten. Seit Generationen besonders beliebt sind die Heurigen und Buschenschanken in Sooß und Gumpoldskirchen.

Anreise mit der WESTbahn (WESTblue) bis Wien- Meidling, dort umsteigen in Regionalverkehrszüge nach Baden. Fahrzeit: z. B. von Linz nach Wien 1 Std. 11 Min.