© Weissensee Information/Groeger

Weissensee: Spielplatz der Natur

Erlebnis pur verspricht der Naturpark Weissensee. Wanderer, Mountainbiker und Familien finden die ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. GUTE REISE hat sich umgesehen.

"Ich will auf dem großen Pferd reiten", sagt die 4-jährige Ella. "Alleine", und deutet auf einen von zwei Haflingern. Heute steht im Hotel Kreuzwirt ein Cowboy-Ausflug zum angeschlossenen Biobauernhof auf dem Programm. Nach dem Reiten müssen auch noch die Minipferde, Schafe und Kühe im Stall begrüßt werden, bevor es zum Natur-Erlebnispfad mit zahlreichen Spielstationen geht. Aber nicht nur im ersten biozertifizierten Kinderhotel Europas stehen Kinder im Mittelpunkt.

Die gesamte Region Weissensee bemüht sich um die kleinen Gäste. Abwechslung bieten Angebote wie Märchenmitspieltheater, Erlebnis-Trekking-Touren mit Kleintieren oder Walderlebnisführungen mit Naturpark-Rangern. Auch im Winter ist die Region für Familien interessant. So gibt es die Bobo®-Kinderskiwelt. Und den idyllischen Weissensee, der von Mitte Dezember bis in die erste Märzwoche zugefroren ist, zur größten Natureisfläche Europas wird und zum Eislaufen, -stockschießen und -tauchen einlädt. Ein Auto ist übrigens für einen gelungenen Aufenthalt nicht notwendig - gute Nationalparkbusse machen's möglich.

GUTE TIPPS:

Schlafen

Hotel Kreuzwirt.Kreuzberg 2
9762 Weissenbach
Tel. 04713/22 06
www.hotelkreuzwirt.at
www.kinderhotels.com

Wandern 1

Gnoppnitzbachklamm. Der Wasserwanderweg bei Greifenburg motiviert auch ­­gehfaule Kinder. Es warten Indianerzelt und Spielplatz, Jurte, Kletterwand, Wunsch-brunnen, Kneippbecken und mehr auf die WanderInnen. Für Kinderwagen geeignet. 

Wandern 2

Naggleralm. Die Fahrt mit dem Sessellift bietet Rundum-Aussicht auf den in Grüntönen schimmernden See. Gasthof mit Spielplatz, Wanderwege, Moun­tain­biketrail mit natür­lichen Hindernissen.