Österreich

Heimat, bist du schöner Momente

Erlebnisse, die für immer im Herzen bleiben – wir erinnern uns an ganz besondere GUTE REISE-Momente

Text: WOLFGANG WIESER & NINA ULLRICH

Natürlich, wer auf Reisen geht, will die Welt kennenlernen. Will sehen, was schön und was gut ist. Will schmecken, was anderswo mundet. Will hören. Will riechen. Und will fühlen. Was aber bleibt? Hoffentlich viele unvergessliche Momente. Besonders gerne erinnere ich mich heute noch an einen Nachmittag  im italienischen Assisi, den wir damit verbrachten, an einer Mauer zu lehnen und die Sonne zu genießen – später sammelten wir ähnliche Erlebnisse in einem imaginären Buch, mit dem Titel „Magische Momente“. Hier erinnern wir uns an solch besondere Momente. Es sind kleine Geschichten, die wir Ihnen hier erzählen. Aber so manche hat unser Leben entscheidend verändert.


Dobratsch, KÄRNTEN

FOTO: Region Villach Tourismus

Der Dobratsch berührt das Herz durch seine klare Einfachheit.

Erfahrung: Es war Mitte der 80er. Ich übernachtete damals öfter mal bei zwei Freundinnen in der Aichingerhütte am Dobratsch. Wir schliefen in Stockbetten, in rotweiß karierter Bettwäsche. Wir ritzten Herzchen in die Holzverkleidung der Schlaflager, tranken massenweise Frucade und  fuhren mit den Autos auf der Kart-Bahn vorm Haus, bis uns schwindlig wurde. Wir stiegen über Zäune und zäumten „wilde“ Pferde. Wir lebten und liebten die Freiheit. Wir rockten den Berg. 

Es war aufregend, und ruhig und gut. Der Damals-Moment, so einfach wie schön.

Dürnstein, NIEDERÖSTERREICH

Foto: Michael Liebert

Die Schönheit in der Wachau gilt als besonders romantisch.

Erfahrung: Ich war ein Bub. Zu Besuch in Dürnstein. Mit meinen Eltern. Auf einem kleinen Platz spielen vier junge Männer auf ihren Gitarren. Ich bin hingerissen, weiß vom ersten Augenblick, „das will ich auch“. Meine Leidenschaft für die Musik ist geweckt. Und lodert auch Jahrzehnte später hell wie am ersten Tag. Eine Erfahrung, die mein Leben geprägt hat, mein Dürnstein-Moment für ewig.

Hallstättersee, OBERÖSTERREICH

Bild: Oberösterreich Tourismus/Erber

So schön, dass es sogar eine Kopie gibt.

Erfahrung: Alles gesehen in Hallstatt – das Dorf, die Kirche, den Karner sowieso. Nur eines fehlt zum Gesamteindruck: die Hallstatt-Kopie im chinesischen Huizhou. Wäre mit Sicherheit mein kuriosester Reise-Moment.

SÜDSTEIERMARK

Bild: Steiermark Tourismus/Harry Schiffer

Das Allerbeste gegen die Herbstdepression

Erfahrung: Hügel rauf, Hügel runter. Eine Linkskurve, eine Rechtskurve, noch einmal links, wieder rechts – ach, wie herrlich ist es, durch die Südsteiermark zu cruisen! Irgendwo stehenzubleiben, Kastanien zu kosten und bei jedem Besuch neue Buschenschanken zu entdecken, neue fabelhafte Weine zu schmecken. Sie wissen das? Wunderbar, wäre ja schade, wenn Sie von diesem Vergnügen noch nie gekostet hätten. Ich teile sie gerne, meine Glücks-Momente.

Wolfgangsee, SALZBURG

Foto: Salzburger Land Tourismus

Supersauber mit bizarrer Wasserlandschaft

Erfahrung: Fisch? Muss nicht sein, wenn es auch Schnitzel gibt. Dachte ich früher tatsächlich. Bis ich in St. Gilgen am Wolfgangsee eine Forelle aß. Was soll ich sagen? Seither predige ich die Vielfalt, die Neugier am Wirtshaustisch, und vor der Forelle und ihren Mitbewohnern geh‘ ich gerne in die Knie. Dem Wolfgangsee sei Dank für diesen Gourmet-Moment.

Neusiedlersee, BURGENLAND

Foto: Burgenland Tourismus

Ankommen – und sofort zuhause sein.

Erfahrung: Am Ufer zu sitzen, z. B. in der Seejungfrau am kleinen Hafen von Jois, und nichts tun. Mehr braucht es nicht. Es gibt kaum eine schönere Beschäftigung. Weil ich weiß, hier bin ich daheim, hier gehöre ich hin. Hier packt mich die Rührung. Immer. Ist halt so, ist mein Heimat-Moment.