+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.at
Paradies für Schneeschuhfreunde. © Steiermark Tourismus/ikarus.cc/Tom Lamm

Steiermark im Schneeschuhfieber

Vom größten Festival Österreichs bis zu fünf Regionen, die sich dem neuen Trendsport verschrieben haben: Schneeschuhwanderer finden in den steirischen Bergen ein großes Angebot, ihrem geliebten Wintervergnügen zu frönen. Und noch viel mehr!

Die unberührte Natur inmitten verschneiter Berge erkunden: Immer mehr Wintersportler erleben dies am liebsten mit Schneeschuhen wandernd. Der Trend wird immer populärer, und die Steiermark mausert sich zum Hotspot für diese Sportart. So findet zum Beispiel im Jänner in der Region Murtal das größte Schneeschuh-Festival Österreichs mit rund 30 Veranstaltungen innerhalb von zehn Tagen statt, ein Szene­event für Anfänger genauso wie für Experten, mit Wanderungen, Workshops und Vorträgen.

Wer so auf den Gusto kommt, findet in der Steiermark fünf Regionen, die sich dem Schneeschuhfieber verschrieben haben: In der Ramsau am Dachstein und im Murtal bei Spielberg, im Naturpark Mürzer Oberland und in den Fischbacher Alpen sowie im Naturpark Almenland gibt es viele Ausleihmöglichkeiten und besonders attraktive Touren durch die Berg- und Almenlandschaften.

Aber auch auf der Frauenalpe finden Schneeschuhgeher – und Tourenskifans – ein Paradies abseits des Trubels. Im Gebiet zwischen Schneealm und Rax, beim Gasthaus Altenbergerhof, kann man zwei Winterfreuden ideal verbinden: Bergauf geht es bei den „Ruck X BOB-Erlebnistouren“ mit Schneeschuhen. Als Lohn für den anstrengenden Anstieg geht es dann mit speziellen Rodeln in rasantem Tempo hinunter ins Tal.

Egal, welche Sportfreuden einen in die Steiermark locken: Mit neuen Liften, Hotels und Angeboten ist die Steiermark für alle Wünsche gerüstet.