+43 1 740 32-0willkommen@gutereise.at
Die Art Basel ist die Kunstmesse schlechthin. © Art Basel

Basel: Schlaraffenland für Kunstliebhaber

1661 öffnete in Basel eine der ältesten öffentlich zugänglichen Kunstsammlungen der Welt. Mit rund 40 Museen hat sich die Stadt am Rhein den Ruf als Kulturhauptstadt der Schweiz gesichert.

Holbein, Monet, Renoir, Picasso, Munch, Kokoschka: Es ist nicht nur eine Aufzählung der bedeutendsten Maler der Geschichte, es ist auch ein kleiner Auszug aus dem Inventar des Kunstmuseum Basel. Dieses zählt zu den ältesten öffentlichen Museen der Welt und steht heute sinnbildlich für Basels Aufstieg zu einer der bedeutendsten Kulturmetropolen. Wie viel Kultur es hier gibt, zeigt schon ein kleiner Streifzug durch das Zentrum. Vom Kunstmuseum direkt am Flussufer kann man bei einem kurzen Spaziergang Richtung Universität Basel mehrere Museen entdecken.

Da wären das Cartoonmusem, das Historische Museum Basel, ein Spielzeug-Museum, eine Sammlung historischer Biscuitdosen, das Museum der Kulturen, das Naturhistorische Museum samt berühmtem Mammut, das jüdische Museum und das Feuerwehrmuseum. Zu den bekanntesten zählt die Fondation Beyeler. Das meistbesuchte Kunstzentrum der Schweiz ist vor allem bei Liebhabern moderner und zeitgenössischer Kunst ein Fixpunkt jeder Baselreise. Die Fondation liegt ein Stück außerhalb der Stadt und sieht aus der Entfernung eher aus wie ein luxuriöses modernes Cottage.

Der Eindruck täuscht. Die Ausstellungen des Hauses zählen zu den meistbeachteten der Welt. Aktuell findet hier eine Schau zu Alberto Giacometti und Francis Bacon statt. Ende des Jahres widmet man sich den Werken von Balthus, bekannt für seine kontroversiellen Mädchenporträts. 

Grösste Kunstmesse der Welt

Das Museum Tinguely wiederum widmet sich der Schweizer Kunst und ist Heimat der wichtigsten Werke des Malers und Bildhauers Jean Tinguely. Der Schweizer ist eine der Gallionsfiguren der kinetischen Kunst, also jener Strömung, die versucht, Bewegung in Kunstwerken einzufangen. Der Besuch dort lässt sich im Sommer übrigens prächtig mit einem Sprung in den Rhein verbinden, liegt es doch direkt neben einem kleinen Badestrand, dem perfekten Einstieg für Wasserratten.

Ein Mal im Jahr verwandelt sich Basel in die unumstrittene Kunsthauptstadt der Welt. Die Art Basel, die heuer Mitte Juni stattfindet, lockt fast 100.000 Besucher an. Ihnen gegenüber stehen 291 Galerien aus aller Welt. In Sachen moderner Kunst gibt es keine Veranstaltung, die sich auch nur ansatzweise mit der Art Basel vergleichen ließe. basel.com/de